plusEins

 

5. Januar 2014, 10:58Uhr

Ich mag neue Vorsätze und auch irgendwie nicht. Es ist doch schön sich etwas vorzunehmen für einen neuen Zeitabschnitt. Auch wenn die Nacht zwischen Silvester und Neujahr ja im Grunde eine Nacht wie jede andere auch ist. Ich mag die Vorsätze weil sie die nächsten 365 Tage definieren, ich mag sie nicht, weil man meistens nach ein paar Tagen wieder schwach wird. Es mangelt an festem Willen und Kontinuität oder manchmal auch schlicht und ergreifend an Realismus.

weiterlesen»