Boxing Day

Ich habe dies hier im ersten Moment für die α7 Seite vorgesehen, es aber doch hierher verlegt. Ist am Ende eher was für den Blog als für die Technikseite. Ich habe das hier eine Weile mit mir umher getragen, da ich von genau dem „unboxing“ der Kamera ziemlich enttäuscht bin. Nicht von dem was im Karton war sondern wie Sony den Inhalt und damit ja auch seine Wertschätzung weiter gibt.Was erwartet einen wenn man den ~1.500€ teuren Karton öffnet:

  • die Kamera natürlich
  • das Objektiv darf auch nicht fehlen
  • jede Menge Kabel und eine kleine „Netzbox“
  • Das Handbuch, natürlich in A6 und allen Sprachen der Welt
  • Halsriemen, Werbung, das wars im Wesentlichen

Auch nach längerem suchen ist kein Ladegerät aufgetaucht. Sony möchte also das ich das Akku in meiner Kamera lade. Im ersten Moment amüsant, im zweiten eher nicht mehr. Da hat man also kräftig gespart. Denn in meinen Augen geht Akku laden in der Kamera gar nicht. Dass das Zusatzset mit zweitem Akku und Ladegerät zum einen noch einmal ~65€ kostet und im Moment nicht verfügbar ist, steigert die Stimmung auch nicht gerade.

Grummel, Grummel, fällt mir da nur ein.

weiterlesen»