weiter geht es……

Flügelchen

Flügelchen

Man, seit Ostern nichts mehr geschrieben. Das muss wieder besser werden. Es ist viel passiert in den letzten sechs Monaten, was keine Entschuldigung ist, aber bis zu einem gewissen Grad eine Erklärung. Familie ist irgendwie immer kompliziert und manchmal holt einen die Realität so schnell ein, dass es eine Weile dauert bis man sich wieder in eine Art Ruhezone eingepegelt hat. Davon ist bei mir noch nicht viel zu merken, aber immerhin geht es schon so gut das ich virtuell wie analog wieder angefangen habe sehr viel mehr zu schreiben. Damit kriege ich noch kein tausend Seiten Werk zusammen, aber es ist schon so weit, dass es wieder heftigst juckt, zu verschiedenen Themen etwas zu veröffentlichen. Ich habe da so verschiedene Tintenprojekte und neue Stifte und Papier das probiert wurde. Lauter so Dinge die jetzt so nach und nach raus wollen und müssen.

Besserung ist gelobt…..

 

M