Fensterglas

mit UV-Schutzfilter

mit UV-Schutzfilter

Also was sagen uns die Bilder die oben zu sehen sind. UV Schutzfilter sind für alles mögliche gut und ich mag sie auch gern, solange sie nicht vorn aufs Objektiv geschraubt sind. Zum ersten schönen Abend hier in Cincinnati hat es mich auch direkt an bekannte Plätze gezogen. Direkt mit dem Tamron 5.6/200-400 das ich von meinem Onkel (mit samt UV Schutzfilter) übernommen habe. Ein sehr schönes und attraktives Objektiv und für den Brennweitenbereich noch recht kompakt und die durchgehenden f5.6 sind auch ansehnlich. Ganz besonders gefällt mir allerdings der Preis im Verhältnis zur dargebrachten Leistung, die ziemlich gut ist.

Daher war ich überrascht das die Bilder im ersten Versuch von Nachtaufnahmen nicht wirklich scharf wurden und Reflektionen erzeugt haben. Kann nicht sein, wo die Meinungen doch fast immer positiv in Bezug auf das Objektiv waren. Da fiel mir die Fensterglasscheibe wieder ein und das sie eventuell der Schuldige sein könnte. Also, Scheibe ab, zweiter Versuch und alles ist gut.

Bedeutet, UV Filter taugen nicht als Objektivschutz, da kann ich das Objektiv auch im Schrank lassen, schliesslich sollen Bilder dabei rauskommen, wenn es geht ohne Reflektionen.

M