selbe Stelle, selbe Welle

Cincinnati

Wo ich gerade dabei bin, natürlich habe ich noch mehr mit gehabt als nur das 200-400. Sowohl das DT 3.5-5.6/16-105 als auch das 4-4.5/28-135 waren auch mit im Spiel.

Cincinnati

Jetzt darf an dieser Stelle geraten werden welches Panorama mit welchem Objektiv entstanden ist :D.

Anfänglich hatte ich die Idee ein Bilderrätsel daraus zu machen was sich denn geändert hat. Zwei Jahre sind ja wirklich eine Weile. Aber ich hatte verdrängt das ich weit früher hier bin als beim letzten Mal, die vier Wochen machen einen großen Unterschied. Die Reds spielen noch, sie haben gewonnen, 11-7 gegen die San Francisco Giants. Dem zur Folge ist das Stadion gut erleuchtet (zu gut, der Dynamikumfang macht einem echt zu schaffen), das ist schon mal anders, dann gibt es ein interessantes, neues Gebäude in Covington. Sieht aus wie ein Segel.

 

Da gilt es noch herauszufinden was das ist. Es scheint wirklich so ähnlich wie eine Flagge oder ein Segel geformt zu sein. Wenn man von vorn drauf schaut ist es auch leicht geschwungen. Auf jeden Fall ein großer Akzent, auch nicht schwer zu finden. Das ist wohl der Punkt, die Änderungen sind nicht so schwer zu finden.Andere Sachen ändern sich dagegen nicht so sehr, am Wochenende ist Riverfest in Cincinnati, wieder Raddampfer und jede Menge „Fest“. Nur diesmal eben nicht Tallstack, ist also wahrscheinlich nur ein Schiff. Allerdings ist WEBN wohl ein besserer Veranstalter, zumindest für mich. WEBN ist eine lokale Radiostation, eine die auch gern in Deutschland hätte, die dudeln nicht den Einheitspopbrei a la Tokio Hotel und Konsorten, sondern hier gibt Musik mit richtigen Instrumenten, eine Rock Station eben.

Cincinnati

Cincinnati, Roebling Bridge mit Blick nach DowntownNa ja da war dann das Shooting des ersten schönen Abends nicht nur für das erste Panorama, sondern auch um einen guten Platz fürs Feuerwerk zu finden. Den oben kannte ich ja schon und der wird es wohl auch sein. Nun habe ich mir nur die entsprechenden Brennweiten zurecht gesucht.

Allerdings war ich dann noch in Covington auf der anderen Seite des Ohio um dort vielleicht was Passendes zu finden. Wie man sehen kann habe ich das dann ja auch. Allerdings ist der Parkplatz dafür tags über nicht so wirklich gut zu erreichen und wahrscheinlich auch sehr gut besucht. Aber ein schöner Platz für Fotos. Gut überwacht ist der Platz auch. Eine Polizeistreife kam gleich zweimal vorbei und beim zweiten Mal habe ich dann auch meine Begeisterung an Fotos teilen dürfen. Der Polizist wollte auch mal schauen und war ebenfalls von den Bildern begeistert.

Cincinnati

Cincinnati, DowntownUnglaublich ist auch wie warm es war, wir hatten bequeme 80˚F, trotzdem es schon nach zehn war. Das hat am ende die Fotos auch ein wenig beeinträchtigt, na ja wohl normal für diese Jahreszeit. Ich hoffe ich werde noch einen Tag erleben an dem es trocken und klar ist.
Außerdem war die Atmosphäre unglaublich. Man konnte das Stadion sehr gut hören und auch das die Reds gewinnen werden. Auf der Videoleinwand konnte ich das Spiel recht gut verfolgen, aber das es so gut ausgehen würde hätte ich nicht erwartet.

Na dann, Morgen werde ich mich dann (hoffentlich mit Erfolg) am Gummientenrennen beteiligen und abends das Feuerwerk genießen, wovon es dann sicher Bilder zu sehen geben wird…

:)

Mark