Google Maps Testkarte, die Zweite

Also Heute eine kleine Erweiterung der Karte…

Leider funktioniert das XML Google Maps Plugin nicht mehr, seit Google die API 2 Keys abgeschaltet hat und das Plugin nicht mehr weiter entwickelt wird. Daher kann man die hier ursprünglich eingeblendete Karte nicht mehr sehen. Ich arbeite an einer Lösung. Neuigkeiten dazu gibt es dann in aktuelleren Posts oder die Karte ist hier irgendwann einfach wieder zu sehen.

Ich war Heute unterwegs und habe eine grössere Runde durch Ohio gedreht. Na ja, ich bin schon eine Weile hier und habe (da das Fernsehen hier nicht spannender ist als bei uns) angefangen über die Region zu lesen. Barnes & Noble ist übrigens ein schöner Platz dafür. Es gibt in so gut wie jedem einen Starbucks und jede Menge Sessel. Diese nutze ich gern, trinke Iced Tea Lemonade und lese lokale Trivia (oder Bücher zur Bestimmung von Insekten). Hier ist es üblich im Laden zu lesen bevor man kauft. Was ja auch absolut sinnvoll ist, die aktuellen Buchpreise hier wie zu Hause sind ja nicht unbedingt günstig.

Wie auch immer natürlich habe ich dann auch ein Buch gekauft :) und über die Historie des Staates gelesen. Auch über die Historie die vor der Besiedlung durch die Europäer liegt, also über die Indianer. Interessant hier, es gab in der Region Indianer lage vor denen die man so aus den Büchern kennt. Überbleibsel ihrer Kultur gibt es am Serpent Mound und am Fort Hill zu sehen.

Na ja und neben der Karte die man einblenden kann, mit Hilfe von Google Maps, kann man auch auch GPS Tracks anzeigen lassen und interessante Punkte auf diesen Tracks markieren und erläutern. Dafür gibt es diese zweite Karte, ich habe den Track des heutigen Tages (Sony GPS-CS1) eingebettet und die interessanten Punkte der Strecke markiert.

Funktioniert…

Mark