No Parking, oder etwas über Respekt und Rücksicht

 

No Parking, Any Time

Sehr eindeutig und zugleich plakativ, ich frage mich gerne was den „kleinen Unterschied“ zwischen dergleich Park- und Haltverbot hier in den USA und bei uns in Deutschland ausmacht. Wo sich bei uns Abschleppunternehmen eine golden Nase mit dem Abschleppen von falsch geparkten Autos verdeinen, geht das (mal New York oder Chicago ausgenommen) doch deutlich gesitteter zu. Sehr, sehr selten sieht man ein ein Auto in den entsprechend gekennzeichneten Regionen parken.
Die frage drängt sich auf ob Autofahrer hier mehr Rücksicht auf Fussgänger nehmen, oder ob der Respekt vor „dem Gesetz“ hier einfach größer ist. Wo es bei uns gang und gebe ist, das die Mitarbeiterinnen des Ordnungsamts eher abfällig und gerne mal abschätzig oder beleidigend behandelt werden, habe ich das hier noch nie gesehen.

Ich denke viele Autofahrer sollten mal hier schauen wie es funktioniert…..

PS.: Vielleicht hat es ja was damit zu tun das allein das Falschparken eine Strafe von 300$ nach sich ziehen kann, an sensiblen Punkten auch gerne das drei- oder vierfache davon. Dazu kommen noch die Abschleppkosten und die „Einlagerungskosten“. Ich bin dafür bei uns eine ähnliche Staffelung einzuführen. Ich denke sehr schnell haben wir auch bei uns eine vorzeigenswerte „Parkkultur“.